Stand: 12/2021

Dividendenzähler 2021:       €5.492

Gesamt (seit 2013):     €21.798

 

 

Willkommen bei meinem neuen Projekt:

 

Dividenden-Spenden

Das 50% Projekt

 

Ich möchte Euch hier die Möglichkeit geben, mich ein wenig in meiner Arbeit zu unterstützen.
Mein Aufwand auf Instagram wird von Tag zu Tag etwas mehr und mit jedem neuen Follower versuche ich noch besser, noch informativer und noch ansprechenderen Content für Euch zu liefern.

Was anfänglich mit ein bisschen Arbeit nebenbei begann, ist mittlerweile zu einem Halbtags-Job ausgeufert. Nicht desto trotz macht es mir immer noch unheimlich viel Spaß,

Euch mit diesen ganzen Informationen zu berieseln. Deshalb möchte ich es auch nicht mehr missen und versuche auf diesem Weg, ein wenig mehr Freiheit zu erlangen.

Nachdem ich mich dafür entschieden hatte, diesen Weg zu gehen, habe ich mir trotzdem überlegt, wie ich Euch dabei noch etwas Mehrwert bieten könnte. 

Ich möchte Euch nicht verleiten zu traden, Euch mit Zahlen überfluten, oder Euch irgendwelche Unternehmen vorstellen, die sich in kürzester Zeit vervielfachen können. So etwas kann man nicht erzwingen, so etwas passiert einfach, aber das nur am Rande.

Ich möchte, dass Ihr mich hier genau so erlebt, wie Ihr mich von der Instagram Seite kennt.
Deshalb habe ich mich entschieden, einen großen Teil des Geldes, welches ich hier (hoffentlich) bekommen werde, direkt in ein Depot zu packen. Nicht nur, dass wir dann gemeinsam den Verlauf verfolgen können, sondern auch das wir gemeinsam entscheiden was, wann und wie gekauft wird.



Nein, es kommt noch besser. Ich werde die Dividenden aus diesem Depot spenden. Wie viel Prozent das sein werden, entscheiden wir zusammen. Aber es werden niemals unter 50%.
Die 50%, der Untertitel meines Projektes, bedeuten zusätzlich, dass mindestens 50% aller Einzahlungen von Euch in dieses Depot wandern.

Hier möchte ich Euch kurz erklären, was es mit dem Projekt, welches ich hauptsächlich aus Euren Beiträgen finanzieren möchte, auf sich hat:

 

Dividenden Spenden!

Das 50% Projekt.

 

Der Titel soll das Motto sein.

Ich möchte einen Teil meiner "Dividenden-Spenden".

Lange habe ich überlegt, wie ich dieses Konzept umsetzen kann.

 

Ziel des Projektes ist es langfristig, einen stetigen, immer höher werdenden Geldfluss zu generieren, um mit den Ausschüttungen soziale Projekte zu unterstützen.

Natürlich möchte ich dies über das Anlegen in solide Dividendenwerte verwirklichen.

Wir alle wissen welche enormen Summen im Laufe der Zeit damit zu erzielen sind.

Diese enorme Kraft möchte ich nun nicht nur für mein Einkommen nutzen, sondern ich möchte einen Teil davon auch wieder zurückgeben.

Also warum soll man nicht auch mit einer Spende dauerhaft Geld erzeugen und den Zinsenszins für soziale Projekte arbeiten lassen, um damit einen ständigen Geldstrom zu erzeugen?

 

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum dies noch niemandem eingefallen ist.

Meine Idee ist nun, mit mindestens 50% der Dividenden sofort Gutes zu tun und mit dem restlichen Teil Kosten zu decken und einen Zinsenszins Effekt zu erzielen!

Schon Bodo Schäfer sagt, spendet einen Teil Eures Geldes, es wird wieder zurück kommen.

Das kann ich nur so unterschreiben; es tut gut, es tut allen Beteiligten gut.

Man hat als Spender immer ein gutes Gefühl und wie sich die Begünstigten fühlen, muss ich hier nicht groß erörtern.

 

Grob gesagt kann man mit 300 Euro, die wir nicht direkt spenden, monatlich 1 Euro Spenden erzeugen und das für IMMER.

 

Momentan habe ich persönlich schon 1.000 Euro zu meinem Projekt als Anlaufhilfe beigesteuert, also sind wir schon bei 3 Euro im Monat. Zusätzlich habe ich einen Sparplan von 100 Euro pro Monat eingerichtet, das heißt alle 3 Monate kommt - nur von mir -  ein weiterer Euro dazu.

Ich mag mir gar nicht ausmalen, wie schnell wir - nur mit Eurer Hilfe natürlich - auf einen ordentlichen Spendenbetrag kommen.

 

Dafür habe ich jetzt eine Patreon-Seite eingerichtet, wo jeder dieses Projekt durch seine Patreon-Mitgliedschaft fördern und dadurch mithelfen kann, möglichst schnell hohe Dividenden zu generieren und damit soziale oder gemeinnützige Projekte zu unterstützen.

Auf Patreon kann man aus drei unterschiedlichen Mitgliedschaften wählen, die je nach Höhe des Levels unterschiedliche Berechtigungen beinhalten. Dazu erfahrt Ihr dann auf der Patreon-Seite mehr.

 

Anfangs werde ich natürlich nicht nur 50% ins Depot fließen lassen, sondern die vollen 100% bis meine erste Zielmarke von 2.000 Euro erreicht ist.

Danach werde ich mir die Entwicklung ansehen und entscheiden, wie ich weiter vorgehe.

Das ist erstmal der grobe Plan.

 

Spenden können mir natürlich ALLE. Ich rede also nicht nur von meinen Followern, meinen Bekannten und Verwandten, sondern wirklich von jedem.

Je mehr Leute von diesem Projekt erfahren, desto besser ist es natürlich; je größer das Depot ist, je schneller kommen auch hohe Dividendensummen zusammen.

Also wenn Euch die Idee gefällt, verbreitet es einfach und dann können wir sehen, wie groß mein Projekt werden kann. Ich freue mich schon darauf.

 

Ihr könnt natürlich auch gerne höhere Summen, oder Einmalzahlungen direkt auf zum Trade Republic Konto überweisen. Denkt bitte daran, dieses Geld ist mein Geld und wird von mir - auf freiwilliger Basis - für mein Projekt verwendet. (Ich musste das Konto leider auf mein Girokonto bei der comdirect Bank umstellen, weil ich bei Trade Republic leider nur selber Geld einzahlen kann.) Sollte jemand eine Rücküberweisung bekommen, dann kann er nun die unten angegebenen Konto Daten verwenden. Entschuldigung dafür!

 

Inhaber:    Michael Jäkel

IBAN:        DE61 2004 1111 0616 3547 00

 

oder

Paypal:      m.jaekel@freenet.de

 

Klickt einfach auf eines der Bilder oder auf diesen Text, um mich und mein Projekt zu Unterstützen.

 
Dividenden, Aktien, Optionen, Derivate [-cartcount]